Hochwertiges Vogelfutter günstig kaufen – Tipps & Tricks zum Geld Sparen!

Hochwertiges Vogelfutter günstig kaufen – Tipps & Tricks zum Geld Sparen!
4.8 (95%) 4 votes

Die Ernährung unserer gefiederten Mitbewohner ist eines der Punkte, worüber sich leider viele Halter zu wenig Gedanken machen. Ähnlich wie beim Menschen sollten auch unsere Krummschnäbel eine abwechslungsreiche Speisekarte haben. Ein breites und vielfältiges Angebot an Vogelfutter, Obst, Gemüse und Kräutern ist daher essentiell. In diesem Beitrag vermittle ich Dir, welche Menge an Vogelfutter empfehlenswert ist und zeige Dir Tipps und Tricks, womit Du beim Kauf von Vogelfutter bares Geld sparen kannst. Des Weiteren findest Du am Ende dieses Beitrags einige Literaturempfehlungen zum Thema Papageienernährung.

Wichtigkeit der ausgewogenen Ernährung – richtiges Vogelfutter kaufen!

Die Ernährung gehört zu den wichtigsten Aspekten der artgerechten Haltung. Viele Halter machen sich leider zu wenig Gedanken um die ausgewogene Ernährung ihrer Sittiche und Papageien. Sie versorgen ihre Lieblinge tagein tagaus mit dem selben Papageienfutter. Das täglich wiederkehrende Vogelfutter sichert den Vögeln zwar das Überleben, aber um ein erfülltes Leben zu führen, ist dies leider nicht ausreichend. Das Futter muss so ausgewogen sein, dass die Bedürfnisse Deiner Krummschnäbel über den gesamten Lebenszyklus gedeckt sind.

Man sollte sich als Halter in die Lage der bunten Vögel versetzen. Tagtäglich die gleiche Speise macht auf Dauer krank, müde und unglücklich. Dies ist bei den Tieren nicht anders als beim Menschen.

Vogelfutter für Loris
Pollen und Nektar für Loris

Unterschiedliche Fressgewohnheiten

Es gibt unzählige Sittich- und Papageienarten, die unterschiedliche Ansprüche an die Ernährung stellen. Hierbei wird oftmals zwischen afrikanischen. südamerikanischen und australischen Papageien bzw. Sittichen unterschieden. So unterschiedlich die Erscheinungsbilder dieser liebenswerten Lebewesen sind, so differenziert ist auch ihr Vogelfutter. In den beheimateten Habitaten finden die Papageien verschiedenartige Nahrungsmittel, deshalb ist es wichtig, den Papageien authentische Futtermittel zur Verfügung zu stellen. Während nahezu alle Papageien und Sittiche Vogelfutter in Form einer Körnermischung ergänzt um Obst, Gemüse und Kräuter benötigen, ernähren sich Loris vorwiegend von Nektar und Pollen. Ein Blaustirnamazone aus Südamerika benötigt anderes Papageienfutter als ein afrikanischer Graupapagei. Sowohl der Energiebedarf als auch die Futterbestandteile sind grundverschieden. Des Weiteren benötigen viele Papageien und Sittiche in der Brutzeit Eifutter und Keimfutter.

Achtung: Keimfutter ist eine leicht verderbliche Frischkost. Vor allem kann das Futter verpilzen und schnell schlecht werden, was für die Gesundheit der Papageien gefährdend ist. Daher sollte das Keimfutter in den Sommermonaten niemals sehr lange in der Volliere bleiben.

In den nächsten Abschnitten gehe ich auf die Futtermenge und den erforderlichen Energiebedarf verschiedener Arten ein. Doch zunächst greife ich die Frage auf, weshalb viele Vögel sich überfressen.

Warum überfressen sich viele Vögel?

Vogelfutter Wellensittiche
Kolbenhirse für Wellensittiche

Viele Vögel fressen nicht aus Hunger, sondern oftmals aus Langeweile. Vor allem einzeln gehaltene Vögel neigen zum übermäßigem Körnerkonsum. Ohne einen Artgenossen fristen diese sozialen und emotionalen Papageien und Sittiche ein tristes Dasein. Ein weiterer Faktor ist außerdem der natürliche Instinkt der bunten Vögel. Um das Überleben in freier Wildbahn zu sichern, fressen sich viele Vögel, bei reichlich verfügbarer Nahrung, so viele Fettreserven wie möglich an. Vorwiegend zeigen Vögel, die aus kargen und trockenen Regionen stammen (z.B. Wellensittiche oder Nymphensittiche), dieses Verhalten. In den australischen Outbacks ziehen die wilden Wellensittiche als Nomadenvögel umher und sind ständig auf der Suche nach guten Futterplätzen. Da die karge Landschaft kein breites Nahrungsangebot hat, fressen sie, bei gefundener Gelegenheit, so viel es ihnen möglich ist, da es ungewiss ist, wann es die nächste Mahlzeit gibt.

Dieses instinktive Verhalten zeigen heute noch Wellensittiche, die als Ziervögel gehalten werden. Das Problem hierbei ist, dass sich die Näpfe der Ziervögel täglich aufs Neue füllen und der Energieverbrauch aufgrund der begrenzten Flugweite nicht ausreichend ist. Die übermäßig zugeführten Kalorien werden somit nicht verbrannt, was wiederum zu Übergewicht, anatomischen Problemen (Gelenk- und Knochenproblemen) und Organschäden (vor allem Probleme an der Leber und Bauchspeicheldrüse) führt.

Qualität und Quantität des Vogelfutters – Hierauf ist zu achten!

Viele Erkrankungen entstehen durch haltungs- und fütterungsbedingte Fehler, die dem Papageienhalter, oft unwissentlich, unterlaufen. Eine unausgewogene Ernährung ist einer der häufigsten Krankheitsursachen der bunten Vögel. Daher sollte man als Halter äußerst viel Wert auf die Qualität und Quantität des Futters legen. Die falsche Ernährung kann unter anderem zu Übergewicht, Untergewicht und Mangelerscheinungen führen.

Gesundes Vogelfutter für Agaporniden
Gesundes Vogelfutter für Agaporniden

Woran erkenne ich qualitatives Vogelfutter?

Wirft man einen Blick auf die Zutatenliste einiger Trockenfuttermischungen sieht man immer häufiger, dass sich darin Zusätze befinden, die ungeeignet für die Vögel sind. Die Qualität des Vogelfutters erkennt man meist an einer Körnermischung, die vielfältig ist und worin ganzheitlich auf Zusätze wie Zucker, Honig oder Bäckereierzeugnisse verzichtet wird. Das Vogelfutter sollte so natürlich und authentisch wie möglich sein. Ein Papagei würde sich in freier Wildbahn niemals von Honig oder Zucker und erst recht nicht von Bäckereierzeugnissen ernähren. Lediglich Fruchtzucker ist Bestandteil der natürlichen Nahrungsaufnahme, da Papageien und Sittiche große Obstliebhaber sind. Des Weiteren sollte beim Kauf von Vogelfutter darauf geachtet werden, dass sich geschälte Saaten darin befinden. Ungeschälte Saaten verursachen häufig Aspergillose. Unter der Schale der Saat befinden sich meist Pilze, die beim Aufknacken aufgewirbelt und von den Vögeln eingeatmet werden. Diese Pilze sind Grund für die Aspergilloseerkrankung, die in vielen Fällen zum Tode führen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist der Anteil an Sonnenblumenkernen. Auch wenn die Sonnenblumenkerne sehr gerne von unseren Vögeln gegessen werden, sollte man entweder ganz oder zumindest größtenteils darauf verzichten. Sonnenblumenkerne sind sehr fetthaltig und können bei übermäßigem Verzehr zu Fettleibigkeit und Organschäden führen. Viele Halter verwenden die Fütterung von Sonnenblumenkernen daher ausschließlich für die Zähmung oder Konditionierung der Vögel. Das Verfüttern von Sonnenblumenkernen sollte aber nicht zur Gewohnheit werden und auch nicht unbedingt zum Grundfutter der Vögel gehören.

Ganz egal wie qualitativ hochwertig das Vogelfutter auch ist, ohne zusätzliches Futter in Form von Obst, Gemüse, Kräuter und Frischfutter, ist die ganzheitliche Nährstoffaufnahme Deiner Papageien nicht gewährleistet. Daher solltest Du Deine Papageien 2x täglich füttern.

Ich gehe dabei genau wie die Tierpfleger im Loro Parque vor. Morgens um 8 Uhr biete ich meinen Papageien für genau 6 Stunden Obst und Gemüse an. Hierbei verwende ich Äpfel, Birnen, Bananen und Karotten. Saisonale Produkte kommen dabei immer mal wieder mit in den Napf, damit auch beim Frischfutter Abwechslung herrscht. Ab 14 Uhr entnehme ich die Obst- und Gemüseschale und biete nun abgewogenes Vogelfutter an, das bis zum nächsten Morgen in der Voliere verbleibt.

Quantität des Vogelfutters – Wie hoch sollte die Futtermenge sein?

Vogelfutter Ara
Aras verspeisen gerne Walnüsse

Ein weit verbreiteter Irrtum vieler Halter ist die falsche Dosierung des Vogelfutters. Die meisten Fehler werden bei der Quantität des Futters gemacht. Viele Mediziner und auch das Biologen- und Tierärzteteams des Loro Parques sind der Meinung, dass 5% des Körpergewichts der Vögel als tägliche Ration ausreichend sind. Viele Halter füllen die Futternäpfe bis zum Rand. Die Großzügigkeit des Halters kann den Vögeln aber auf lange Sicht zum Verhängnis werden. Eine zu energiereiche Ernährung führt zu Gewichtsproblemen und daraus resultierend zu weiteren gravierenden Krankheiten.

Die nachfolgende Tabelle zeigt exemplarisch die durchschnittlich empfohlene Tagesration / Futtermenge für die jeweilige Art. Selbstverständlich sind dies nur Richtwerte. Um exakte Futtermengen bestimmen zu können, empfiehlt es sich die Vögel im Vorfeld zu wiegen und je nach Gewicht 5% an Vogelfutter bereitzustellen:

Artdurchschnittliches Normalgewichtdurchschnittliche Tagesration an Vogelfutter
Wellensittich30-40 Gramm2 gehäufte Teelöffel
Nymphensittich90-140 Grammca. 4,5 - 7 Gramm
Mohrenkopfpapagei110 - 140 Grammca. 5,5 - 7 Gramm
Graupapagei330 Grammca. 16,5 Gramm
Blaustirnamazone400-500 Grammca. 20 - 25 Gramm
Grünflügelara850 - 1350 Grammca. 42,5 - 67,5 Gramm

Die oben aufgeführten Angaben sind die empfohlenen Futtermengen pro Vogel. Sollten sich im Papageienkäfig zum Beispiel 2 Mohrenkopfpapageien befinden, ist hier die doppelte Futtermenge notwendig – also 11-14 Gramm Vogelfutter.

Falls Du das Vogelfutter bisher nicht abgewogen hast, wirst Du Dich sicherlich wundern, wie wenig eigentlich die empfohlene Futtermenge ist. Probiere es einfach mal aus!

 Wie hoch ist der Energiebedarf meines Vogels?

Diese Frage kann man nicht pauschal beantworten. Hierfür gibt es viele innere und äußere Faktoren, die eine entscheidende Rolle spielen. Nachfolgend sind einige Gründe aufgeführt:

  • Umgebungstemperatur
  • Körperliche Verfassung des Vogels
  • Besatzdichte des Papageienkäfigs und die Größe des Papageienkäfigs
  • Mobilität des Vogels

Wie oben bereits angedeutet, gibt es unterschiedliches Vogelfutter für Papageien und Sittiche aus Südamerika, Afrika oder Australien. Des Weiteren gibt es auch spezifisches Vogelfutter für gewisse Vogelarten, die sehr häufig als Haustiere gehalten werden (z.B. Wellensittiche oder Graupapageien) oder wo eine spezielle Nahrung von Nöten ist (z.B. Loris oder Aras). Die Futermischungen unterscheiden sich hinsichtlich der Zusammensetzung der verschiedenen Samen. Daraus resultieren logischerweise auch unterschiedliche Energiegehälter. Der bekannte Hersteller von Vogelfutter Versele-Laga hat unter anderem 5 verschiedene Vogelfutter Sorten auf dem Markt, die folgende Energiegehälter pro 100 Gramm entschältes Futter aufweisen:

VogelfuttermischungEnergiegehalt pro 100g
Aramischung2.274,2 kJ
Afrikanermischung1.936,2 kJ
Großsittichmischung1.860,0 kJ
Kakadumischung1.770,7 kJ
Amazonenmischung1.747,0 kJ

Artspezifische Energiebedarfe – Artspezifisches Vogelfutter kaufen

In Kombination mit der empfohlenen Tagesmenge ergeben sich daher folgende Energiebedarfe für die nachfolgenden Papageienarten:

Artdurchschnittliche Tagesration an VogelfutterEnergiebedarf pro Tag
Wellensittich2 gehäufte Teelöffelca. 50-70 kJ
Nymphensittichca. 4,5 - 7 Grammca. 130 kJ
Mohrenkopfpapageica. 5,5 - 7 Grammca. 140 kJ
Graupapageica. 16,5 Grammca. 320 kJ
Blaustirnamazoneca. 20 - 25 Grammca. 350 kJ
Grünflügelaraca. 42,5 - 67,5 Grammca. 1140 kJ

Auch hier handelt es sich lediglich um Richtwerte. Um die genaue Energieaufnahme deines Vogels bestimmen zu können, solltest Du ihn vorher wiegen und Dir die kJ-Angaben auf der Verpackung des Vogelfutters anschauen.

Die Bedeutung der Futtermenge wird erst deutlich, wenn man sich vor Augen führt, wie viel Energie die Vögel bei einer zu hohen Ration an Futter aufnehmen. Wenn man einem Graupapagei statt der empfohlenen 16,5 Gramm Futter beispielsweise 40 Gramm Vogelfutter anbietet, steigt die Energieaufnahme von 320 kJ auf 774 kJ. Das ist mehr als das doppelte der eigentlich benötigten Energieaufnahme! Natürlich wird Dein Papagei nun im Vogelfutter nach den wohlschmeckendsten Nüssen und Saaten suchen und die „ungenießbaren“ Futterbestandteile aussortieren. Dennoch nimmt er mehr Energie auf, als er eigentlich dürfte. Mit der Zeit führt dieser Überkonsum zu unvermeidbaren Papageienkrankheiten.

Im nächsten Abschnitt gebe ich Dir aber endlich die heiß ersehnten Tipps & Tricks wie Du beim Kauf von Vogelfutter bares Geld sparen kannst.

Qualitatives Vogelfutter günstig kaufen!

Als langjähriger Halter von Mohrenkopfpapageien habe ich mir die Preise sowohl im Internet als auch in den Zoofachgeschäften angeschaut und miteinander verglichen. Im Zoofachgeschäft hat man den Vorteil, dass man eine Beratung vor Ort in Anspruch nehmen kann, aber zugleich den Nachteil, dass man Zeit und Geld für die Hin-und Rückfahrt investiert und die gekauften Produkte dann nach Hause tragen muss. Das Einkaufen im Internet ist meist günstiger und bequemer. Zudem gibt es eine größere Auswahl an Vogelfutter und anderen Zubehören. Von Zeit zu Zeit gibt es zudem Gutscheincodes für diverse Online-Shops, womit man Vogelfutter vergünstigt bekommen kann, aber diese Gutscheincodes treten recht selten in Erscheinung und die Suche nach solchen Codes kann auch viel Zeit kosten.

Kürzlich bin ich aber bei Amazon auf eine Möglichkeit gestoßen, womit man jederzeit eine Vergünstigung auf Vogelfutter bekommt. Diese Option nennt sich Amazon Spar-Abo. Bei Amazon Spar-Abo hat man die Möglichkeit Rabatte bis zu 15% zu erhalten. Da es sich bei Vogelfutter glücklicherweise um Produkte mit einer relativ langen Haltbarkeit handelt, eignen sich diese Spar-Abos hervorrangend. Der Rabatt in Höhe von 15% wird gewährt, wenn 5 oder mehr Produkte in einem Monat an die gleiche Lieferadresse geliefert werden. Wenn man sich nur ein Produkt liefern lässt, spart man immerhin 5%.

Beispielrechnung:

Wenn Du Deinen Papageien z.B. bisher immer das Versele-Laga Prestige gekauft hast, hast Du für eine 3 kg Packung im Schnitt ca. 12€ gezahlt. Beim Amazon Spar-Abo erhältst Du bei einer Bestellung ab 5 Packungen 15% Rabatt.

Wenn Du also bisher 5 Packungen des Versele-Laga Prestige ohne jegliche Vergünstigung gekauft hast, hast Du für 5 Packungen ca. 60€ ausgegeben. Mit dem Amazon Spar-Abo zahlst Du hingegen für das gleiche Produkt und die gleiche Menge lediglich 51€. Das ist eine Ersparnis von 9€. Wenn man sich nun die Lebenserwartung unserer gefiederten Freunde vor Augen hält, ist diese Differenz ein nicht zu unterschätzender Unterschied.

Bei kleineren Packungen lohnt sich das Spar-Abo aber nicht immer, da größere Packungen von vornherein eine günstigeren Preis pro Kilogramm aufweisen. Zum Beispiel kostet die 3 Kg Packung Versele-Laga bei Amazon derzeit 11,34€ (3,78€/kg). Die 15 kg Packung hingegen kostet 35,40€ (2,36€/kg). Wenn man also 5 x 3 kg Packungen dieses Vogelfutters kauft, zahlt man letzten Endes 56,70€. Das sind Mehrausgaben in Höhe von 21€ für die selbe Menge. Die 15 kg Packungen haben den Nachteil, dass sie für eine längere Zeit geöffnet sind. Die Frische und der Geschmack der Samen und Trockenfrüchte kann mit der Zeit vergehen. Daher lohnen sich diese Großpackungen meist nur für Züchter, die einen hohen Verbrauch an Vogelfutter haben.

Vorgehensweise:

Um den 5 bzw 15% Nachlass in Anspruch zu nehmen, musst Du folgende Punkte befolgen:

  • Sobald Du das gewünschte Vogelfutter für Deine Papageien bei Amazon gefunden hast, findest Du zumeist auf der rechten Seite die Möglichkeit das Spar-Abo auszuwählen (siehe Bild).
  • .Vogelfutter Amazon Spar-Abo
  • Falls Du die Menge nicht spezifisierst und bei 1 belässt, bekommst Du automatisch 5 % Rabatt. Setzt Du die Menge allerdings auf mindestens 5 erhältst Du 15% Rabatt.
  • Des Weiteren kannst Du den Lieferintervall bestimmen. Falls Du eine große Anzahl nimmersatter Papageien daheim hast, die innerhalb eines Monats die 5 Packungen Vogelfutter vertilgen, kannst Du den Lieferintervall auf 1. Monat setzen. Das bedeutet, dass Du jeden Monat 5 Packungen des ausgesuchten Vogelfutters mit 15% Nachlass erhältst. Du hast zudem die Möglichkeit zwischen monatlichen bis halbjährlichen Lieferintervallen auszuwählen.
  • Nachdem Du sowohl die Menge als auch den Lieferintervall bestimmt hast, musst Du auf den Button „Jetzt aktivieren“ klicken.
  • Anschließend wird nach der Lieferadresse und dem Zahlungsweg gefragt. Hier hast Du die Möglichkeit zwischen Bankeinzug, Kreditkarte oder Gutschein auszuwählen.
  • Fertig ist der Bestellvorgang.

Weitere Vorteile sind, dass das Amazon Spar-Abo gebührenfrei, versandkostenfrei und jederzeit kündbar ist und Du ganz bequem von zu Hause aus bestellen kannst. Du gehst also keinerlei Verpflichtungen oder Risiken ein.

Qualitativ hochwertiges und günstiges Vogelfutter – Empfehlungen

Nachfolgend findest Du Vogelfutter für verschiedene Arten. Bei diesen Produkten kannst Du vom Amazon Spar-Abo profitieren:

Versele-Laga Prestige Premium Zusammensetzung
Vogelfutter 6
Spar-Abo nutzen*
Gestreifte Sonnenblumen 13 %, Cardy 12 %, Paddy Reis 9 %, Buchweizen 9 %, Hafer 8 %, Kanariensaat 7 %, weiße Sonnenblumen 6 %, Hanfsaat 4 %, Zirbelnüsse 3 %, Kürbiskerne 3 %, Plata Hirse 3 %, rote Hirse 2 %, Mais 2 %, Dari 2 %, Erbsen grün 2 %, Tannensamen 1 %, Puffmais 1 %, Puffweizen 1 %, Hagebutten 1 %, rote Peperoni 1 %, Maxi V.A.M. Körnchen 8 %, Austernschalen 2 %.
Versele Laga Prestige Loro Parque - Amazone Parrot MixZusammensetzung
Vogelfutter Amazone
Angebot bei Zooplus ansehen*
Getoppter Hafer, Weizen, Mais, Buchweizen, Maxi VAM Körnchen, Paddy Reis, gestreifte Sonnenblumenkerne, Milokorn, Dari, Kanariensaat, Hanfsaat, Kürbiskerne, Silberhirse, Kardisaat, weiße Sonnenblumenkerne, enthülste Erdnüsse, Zirbelnüsse, Austernschalen, Plata Hirse, Puffweizen, Puffmais, Hagebutte, Rote Peperoni.
Versele-Laga Prestige PapageienfutterZusammensetzung
Vogelfutter 1

Spar-Abo nutzen*
Gestreifte Sonnenblumenkerne (25 %), weiße Sonnenblumenkerne (20 %), Plata Mais (7 %), Weizen (6 %), gestutzter Hafer (5 %), Cardy (5 %), Buchweizen (5 %), enthülste Erdnüsse (5 %), ungeschälte Erdnüsse (4 %), Paddy Reis (4 %), Milokorn (3 %), Hanfsaat (3 %), Haferkerne (3 %), Puffmais (2 %), Zirbelnüsse (2 %), Kürbiskerne (1 %)
Versele-Laga Big Parakeets Prestige (Großsittiche) Zusammensetzung
Vogelfutter 4
Spar-Abo nutzen*
Plata Hirse (32 %), Rote Hirse (10 %), Kanariensaat (9 %), Haferkerne (9 %), gestreifte Sonnenblumenkerne (6 %), Weizen (5 %), Cardy (5 %), Silberhirse (4 %), Rübsen (4 %), Hanfsaat (4 %), weiße Sonnenblumenkerne (3 %), Leinsamen (3 %), Paddy Reis (2,5 %), enthülste Erdnüsse (1,5 %), Nigersamen (1 %), Japan Hirse (1 %)
Versele-Laga Budgies Prestige Zusammensetzung
Vogelfutter 3
Spar-Abo nutzen*
Plata Hirse (52 %), Rote Hirse (16 %), Silberhirse (12 %), Haferkerne (9 %), Kanariensaat (5 %), Leinsamen (3 %), Cardy (2,5 %), Nigersamen (0,5 %)
Versele-Laga Prestige KanarienfutterZusammensetzung
Vogelfutter 2
Spar-Abo nutzen*
Kanariensaat (63 %), Rübsen (19 %), Schwarzer Raps (6 %), Leinsamen (5 %), Haferkerne (3 %), Hanfsaat (2,5 %), Nigersamen (1,5 %)
Versele-Laga Tropical Finches Prestige (Prachtfinken) Zusammensetzung
Vogelfutter 7
Spar-Abo nutzen*
Senegalhirse (48 %), Plata Hirse (33 %), Kanariensaat (8,5 %), Rote Mohair Hirse (6 %), Rote Hirse (3 %), Nigersamen (1,5 %)
CéDé Lori 5x1 kg Zusammensetzung
Vogelfutter 5
Spar-Abo nutzen*
Körner, Ei und Eiprodukte, Backprodukte, pflanzliche Proteinextrakte, Zucker, Milch und Milchprodukte, Mineralien
Versele Laga Prestige - African ParakeetZusammensetzung
Vogelfutter Agaporniden
Angebot bei Amazon ansehen*
Plata Hirse, Kanariensaat, Silberhirse, Haferkerne, VAM Körnchen, Japan Hirse, Kardisaat, Buchweizen, Paddy Reis, Hafer, Hanfsaat, Leinsamen, Austernschalen

Weitere Spar-Abo Produkte findest Du hier!

Futter für Individualisten – Für die wahren Feinschmecker!

Falls Du etwas besonderes für Deine Papageien suchst, kannst Du auch ganz individuelles Futter für Deine Schützlinge zusammenstellen. Hierbei kann ich Dir die Seite Mixerama wärmstens ans Herz legen. Neben Fertigmischungen für Papageien und Sittiche gibt es hier den Mixer, den ich so bisher nirgendswo anders gesehen habe. Unter unzähligen Futterbestandteilen hast Du hier die Qual der Wahl. Hier kannst Du je nach Belieben die Lieblingsleckereien Deiner Papageien zusammenstellen und bereits für kleinste Mengen eine Bestellung aufgeben. Einige der auffindbaren Futterbestandteile sind:

  • Aronia-Beere
  • Apfelchips
  • Basilikumsamen
  • gewürfelte Ananas
  • und vieles mehr

Vogelfutter kaufen Mixerama

Shop besuchen*

 

Mit einem Klick auf den Button gelangst Du direkt zu Mixerama und kannst Dich selber von den Angeboten und der Vielfalt überzeugen. Bei Mixerama sind die Preise aufgrund der hohen Qualität, Individualität und Vielfalt eher moderat.

Literaturempfehlungen rund um die Ernährung der Vögel

Wie zu Anfang versprochen, liste ich Dir nun einige Bücher auf, die in keinem Papageienhaushalt fehlen dürfen. Mithilfe Dieser Bücher kann man weitere wissenswerte Informationen rund um die Ernährung der bunten Vögel in Erfahrung bringen. Des Weiteren findet man in den Büchern jede Menge Informationen bezüglich einheimischer Futterpflanzen. Somit kann man das Wissen nutzen und kostenloses Futter für seine Schützlinge aufsuchen und damit für eine gesunde Abwechslung auf der Speisekarte sorgen.

Vogelfutterpflanzen (Hermann Schnabl)Inhalt
Vogelfutter Buch
Angebot bei Amazon ansehen*
Auf insgesamt 120 Seiten wird die Verträglichkeit unterschiedlicher heimischer Pflanzen für verschiedenste Papageien- und Sitticharten behandelt. In diesem Buch befinden sich nützliche Ernährungshinweise für Wellensittiche, Nymphensittiche, Großsittiche, Papageien, Exotische Körnerfresser, Prachtfinken, Kanarienvögel, Waldfinken, Ziergeflügel etc.
Die Ernährung der Papageien und Sittiche (Hans-Jürgen Kühne)Inhalt
Vogelfutter Buch 1
Angebot bei Amazon ansehen*
Auf insgesamt 176 Seiten werden hier mithilfe von Bildern verschiedenste heimische Futterpflanzen und Saaten dargestellt. Für alle Sittich- und Papageienhalter finden sich hier hilfreiche Informationen rund um die artgerechte und ausgewogene Ernährung der bunten Vögel

Interaktion

Ich hoffe sehr, dass Dir dieser Beitrag weiterhelfen konnte. Mich würde interessieren, welches Futter Du Deinen Schützlingen anbietest oder woher Du das Vogelfutter beziehst. Hast Du eventuell auch Spartipps? Falls ja, würde ich mich über einen Erfahrungsbericht in der Kommentarleiste unten freuen. Du kannst diesen Beitrag auch gerne mit anderen Sittich- und Papageienfreunden über die links eingeblendeten Facebook, Twitter und Google+ Buttons teilen.

Des Weiteren findest Du weitere Informationen zu der richtigen Ernährung der bunten Vögel unter den nachfolgend aufgeführten Links:

Was dürfen Papageien fressen?

Was dürfen Papageien nicht fressen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*